Aktuelles

21. April 2016 Neueste Entwicklung im Bereich der radiologischen Diagnostik

Unser Mitglied, die Max Grundig Klinik freut sich sehr, Ihnen ihr neu ausgestattetes Radiologisches Zentrum vorstellen zu dürfen.

Mit der Installation des genauesten und patientenfreundlichsten Kernspintomographen (MRT 3.0 Tesla) unserer Zeit und des hochauflösendsten und strahlenärmsten Computertomographen (CT 128 Zeilen) wird die Radiologie der Max Grundig Klinik wieder zu einem Diagnosezentrum von überregionaler Bedeutung. Dadurch wird die Klinik ihrem Anspruch gerecht, Diagnostik auf höchstem Niveau anzubieten, und folgen ihrer Maxime: „Wenn schon High-Tech, dann: besser geht nicht!“

Zur offiziellen Eröffnung unter dem Motto „Neueste Entwicklung im Bereich der radiologischen Diagnostik“ möchte man Sie recht herzlich einladen!

 

Programm und Referenten

18:30 – 19:15 Uhr
Rundgang durch das neue Radiologie-Zentrum und Demonstration des neuen MRT (3,0 T) und CT (128 Zeilen) Dr. med. Heinz Schelp, Leiter Radiologie-Zentrum Max Grundig Klinik

19:15 – 19:20 Uhr
Begrüßung
Andreas Spaetgens, Geschäftsführer Max Grundig Klinik

19:20 – 20:05 Uhr
Warum eine optimale Bildgebung für den Kliniker wichtig ist Prof. Dr. med. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor Max Grundig Klinik

20:05 – 20:50 Uhr
Was CT und MRT heute können: Struktur und Funktion
Prof. Dr. med. Hans-Ulrich Kauczor, Ärztlicher Direktor der Radiologischen Klinik, Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Universität Heidelberg

ab 20:50 Uhr
Diskussion

 

Im Rahmen der Veranstaltung werden Sie zu einem Flying Buffet eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Teilnehmer begrenzt.

Die Max Grundig Klinik bittet um Ihre Anmeldung mit vollständigem Vor- und Nachnamen bis zum 25. April 2016 per E-Mail an: block@max-grundig-klinik.de